Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 11 - Rees - Bocholt

Kreisschiedsrichterausschuß einstimmig wiedergewählt

Der KSA bleibt in gleicher Besetzung im Amt

18.03.2016
v.l. Andreas Mohn, Dominik Hoffmann, Guido Tenhofen, Norbert Brunnstein, Johannes Pelgrim, Klaus-Peter Sagadin, Karl-Jörg de Jong, Peter Koch
v.l. Andreas Mohn, Dominik Hoffmann, Guido Tenhofen, Norbert Brunnstein, Johannes Pelgrim, Klaus-Peter Sagadin, Karl-Jörg de Jong, Peter Koch ©FVN e.V.

Der Einladung von Kreisschiedsrichterobmann Norbert Brunnstein folgten 103 stimmberechtigte Schiedsrichter(innen), um für die kommenden drei Jahre den neuen Ausschuss zu wählen. 

Den Grußworten der Gäste Andreas Mohn vom Verbandsschiedsrichterausschuss und dem Kreisvorsitzenden Peter Koch folgten die Berichte der Beisitzer und anschließend der Gesamtüberblick über die Geschehnisse der abgelaufenen 3 Jahre durch den KSO Norbert Brunnstein . 

Die Versammlung sprach sich uneingeschränkt für die Entlastung des bisherigen Ausschuss aus. Anschließend wurde der Kreisschiedsrichterausschuss in komplett gleicher Besetzung mit KSO Norbert Brunnstein, den Beisitzern Johannes Pelgrim und Karl-Jörg de Jong, sowie dem  Jungschiedsrichterreferent Guido Tenhofen, einstimmig wiedergewählt.

Nachdem der alte und neue KSO Norbert Brunnstein in seinen Dank zur Wiederwahl auch gleich mit einfliessen liess, dass er die bisherigen Lehrwarte Dominik Hoffmann und Klaus-Peter Sagadin weiter in den Ausschuss beruft, war der Beifall der Schiedsrichter groß. 

Mit dem Wunsch einer guten Heimreise beendete Norbert Brunnstein den äußerst harmonisch abgelaufenen Kreisschiedsrichtertag.