Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 11 - Rees - Bocholt

Kanutour unserer Jungschiedsrichter auf der Bocholter Aa

Werde Jungschiedsrichter im Kreis 11

17.08.2015
Einweisung

Eben noch das Gruppenfoto geschossen (Fotografin: Maria Mees, Danke!) und schon ging es los mit der Unterweisung. Beim Ein- und Aussteigen etwas auf einander aufpassen, damit keiner im Wasser landet. Ansonsten Gas geben, bremsen und lenken, alles machbar – dachten wir. Und jetzt ab in die Kanus!

Das Ein- und Aussteigen funktionierte tatsächlich. Danach fuhr das ein oder andere Boot erstmal ins Schilf am Flussrand, aber kurz abgestoßen und weiter ging es. Im Wasser landete jedenfalls niemand und die Koordination der Kanus funktionierte von Minute zu Minute besser.

Nun wurde Gas gegeben. Motivation pur entstand dadurch, dass an der Spitze meist das Kanu mit dem größten Vorrat an Süßigkeiten fuhr. Da die Besitzer mit ihren Süßigkeiten sehr freigiebig waren, hieß es immer nah dran bleiben.

Einmal aus dem Wasser raus, hinter dem Wehr wieder in die Boote, dann links abgebogen und schon war das Ziel nach 4 Stunden erreicht. Auch beim Ausstieg ging alles gut. Trotzdem wunderte man sich, wie verschiedene Teilnehmer ohne im Wasser zu landen doch so nass geworden waren.

Im Zielort Gendringen wurde die Mühe mit einem gemeinsamen Eis belohnt, das bei weiterhin herrlichem Wetter auf einer Terrasse verzehrt wurde. Danach waren dann auch alle T-Shirts wieder getrocknet. Anschließend endete der Ausflug, als die Teilnehmer abgeholt wurden. Auf einen ähnlichen Ausflug im nächsten Jahr!